osttürkei

Hintergrund

„Was weißt Du von der Welt und den Menschen?“, fragte ich mich und brach von Wien mit dem Fahrrad auf nach Indien, um mit den Kindern eines Waisenhauses in Benares auf der Slackline zu balancieren.

Fünf Jahre, ein Buch und einige Vorträge später sind die Erlebnisse des Projekts Flaschenpost ansatzweise verdaut und es zieht mich zurück in die unroutinierbare Routine des Reisens.

Unter dem Arbeitstitel Stille Post gebe ich mich erneut der Anziehung der Fremde hin, voller Neugierde, herauszufinden, was mir die Welt anbieten wird, wenn ich mich ihr voll und ganz anvertraue.

Aus eigener Kraft, mit minimalen finanziellen Mitteln und kleinstem ökologischen Fußabdruck werde ich von Deutschland aus in Richtung Lateinamerika aufbrechen – im Kopf nichts als ein Bild von der Einsamkeit Patagoniens und der ungewissen Gewissheit, dass mich mein Weg dorthin führen wird.

Lust auf ein Abenteuer mit Tiefgang?